Single Waschmaschine

–Die Single Waschmaschine als Toplader

Im Gegensatz zur modernen Mini-Waschmaschine zum campen sollte eine Single Version mindestens 3 kg Wäsche fassen. Ein paar Hemden, wenige Handtücher und etwas Unterwäsche, schon ist die Maschine voll und einsatzfähig. Besonders der Gerätetyp Toplader ist bei Singles und jungen Nutzern sehr beliebt, weil er sehr schmal gebaut ist und in jede Nische passt. Viel breiter als etwa 40 cm ist eine solche Waschmaschine nie und zudem lässt sie sich komfortabel von oben bedienen. Davon profitieren wiederum ältere Kunden, weil sie so den geplagten Rücken schonen. Für den typischen 1-Personen-Haushalt bieten sich übrigens folgende Fassungsvermögen an:

– 3 bis 6 kg

Zwar reichen 3 kg vollkommen aus, wobei man vielleicht weniger oft waschen möchte. Wer also lieber alle 10 Tage eine große Ladung wäscht oder öfter große Teile pflegt, sollte direkt zur beliebten 5,5 kg oder gar 6 kg Trommel greifen. Gerade als Tierbesitzer der Allergiker macht das Sinn, schließlich wäscht man dann ständig Decken, Handtücher und Co. Eine Single Waschmaschine bietet folgende Vorzüge:

[tabelle u=normal]
Vorteile
Nachteile

Optimales Trommelvolumen
Energieeffizienz oft nur durchschnittlich

Vielfältige Auswahl passender Modelle
###

Schmale Abmessungen
###

Preiswerte Ausführungen verfügbar
###
[/tabelle]

Die Verbrauchswerte einer Waschmaschine sind das ausschlaggebende Merkmal beim Kauf. Die bestmögliche Einstufung liegt bei der Energieeffizienzklasse A+++, wobei neuste Modelle namhafter Marken die Grenzwerte zur ersten Klasse sogar übertreffen. Sie erkennen dies an dem Zusatz, zum Beispiel -20 Prozent. Minus heißt in diesem Fall dickes Plus für Ihr Portmonee, daher sollte ein solches Modell unbedingt in Betracht gezogen werden. Die kleinen Ausführungen haben allerdings oft ein Manko, sie verfügen eher selten über die beste Klassifizierung. Bei den größeren Füllmengen ab 6 kg ist A+++ sehr gängig, gerade bei Geräten aus dem Hause Miele, Siemens oder Bauknecht. Die kleinen Exemplare stehen oft nur bei A, wobei dies als relativ zu sehen ist. Wer nur 2-mal im Monat wäscht, braucht sich wegen der Betriebskosten per se nicht so viele Gedanken machen. Die Familie, welche alle zwei Tage wäscht allerdings schon.

–Qualitätsmodelle für Singles

Nur weil man zu Hause alleine lebt, möchte man nicht zwangsweise auf Qualität verzichten. Auch die Minis sollen lange halten und ihren Dienst zuverlässig und ohne Murren erbringen. Entsprechend lohnt es sich, auf eine gute Marke zurückzugreifen. Je nachdem zu welchem Zeitpunkt Sie den Kauf tätigen, kann es allerdings zu Angebots-Schwankungen kommen. Ob Bauknecht oder AEG, alle paar Monate ändert sich das Sortiment, weshalb die Single Waschmaschine mit 3 kg vielleicht nicht verfügbar ist. Dann müssen Interessierte gegebenenfalls bei anderen Marke Ausschau halten. Empfehlenswert für kleine Modelle sind Unternehmen wie Beko, Candy oder Privileg. Hier bietet man ständig Single-Ausführungen an und auch der Preis gilt als fair. Die wichtigsten Waschprogramme und Funktionen sind auch hier gegeben, weshalb alleinlebende keine extremen Abstriche machen müssen. Stöbern Sie durch die Angebote und waschen Sie Ihre kleinen Ladungen nach Bedarf.